Ich hüll‘ dich golden ein…

Ein neues Jahr. Und ich bin bereit. We are golden and ready to go!

We are golden!“ – Was für eine seltsame Redewendung ist das? Ich habe sie zuerst gehört in einem meiner Ansicht nach eher nervigen Popsong von Mika, es gibt aus der Zeit von Woodstock auch ein Lied von Joni Mitchell, in dem diese Worte vorkommen. Und habe nun gelernt, dass diese Redewendung manchmal von Piloten und Rennfahrern benutzt wird, die sagen wollen: Es ist alles vorbereitet, wir sind startklar, wir haben gute Chancen auf den Sieg, es kann losgehen…

Ich halte wenig davon, sich am Jahresanfang etwas vorzunehmen, viel zu planen, was ich doch nicht wirklich in den Händen habe, und gute Vorsätze zu fassen, die doch meistens Ende Januar nur noch ein Grund für ein schlechtes Gewissen sind, weil ich es mal wieder nicht geschafft habe. Soll mich dieses Jahr doch überraschen! Ich bin bereit, mich auf das einzulassen, was kommt, und ich werde meine Sache auch in diesem Jahr mit Liebe und Begeisterung so gut machen, wie ich eben kann. Ich bin bereit, ready to go, we are golden!

In unserem Familiengottesdienst am ersten Sonntag im neuen Jahr wird am Ende ein Segensritual gefeiert: Wir stehen – Kleine und Große – im Kreis. Ein großer, goldener Ring liegt in der Mitte. (Es ist ein mit Goldfolie umwickelter Hula-Hoop-Reifen.) Ein Kind nimmt den Reifen, hält ihn über ein anderes Kind und während wir singen, lässt es den Reifen um das Kind herum langsam, aufmerksam und mit Andacht vom Kopf herab bis auf den Boden gleiten. Wir singen:

Ich hüll Dich golden ein,
von Gott sollst Du gesegnet sein.
Von Herzen freu ich mich,
ich freu mich über dich…

Dann kann das Kind so von Gott und den Menschen gesegnet aus dem Ring treten und nun seinerseits ein anderes Kind so golden einhüllen und es segnen. Im Segen Gottes bin ich vorbereitet auf das, was in diesem Jahr auf mich zu kommt. Ich werde aus dieser Quelle trinken und aus dieser Kraft leben! Nicht, dass mich nichts mehr überraschen könnte, nicht, dass mich nicht etwas traurig oder verstört machen könnte – aber in guten wie in schwierigen Zeiten weiß ich, dass Gott an meiner Seite sein wird.

Ich bin gesegnet! We are golden and ready to go!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s